Sich Zeit lassen

Nehmen Sie sich genügend Zeit bei der Suche nach einem Eigenheim. Haben Sie ein attraktives Objekt gefunden, so stellen Sie es in Ruhe Ihren persönlichen Ansprüchen gegenüber. Halten Sie dazu Ihre individuellen Anforderungen in einem Katalog fest und prüfen Sie objektiv, ob das gefundene Objekt Ihren Bedürfnissen gerecht wird. Schliesslich soll Ihnen das ausgewählte Objekt für Jahre, sogar Jahrzehnte Freude bereiten.

Einen Augenschein nehmen

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin und nehmen Sie einen Augenschein vor Ort. Dadurch können Sie sich ein besseres Bild Ihres zukünftiges Wohnortes machen. Nutzen Sie den Besichtigungstermin, um möglichst viel über das Wohnobjekt zu erfahren. Stellen Sie Fragen, schauen Sie sich genau um und lassen Sie sich vom Verkäufer informieren.

Qualität des Objektes beurteilen

Das Wichtigste an einer Immobilie ist die Lage. Der Wert wird aber auch stark durch den Zustand und die Qualität von Material, Bau und Ausführung sowie die Zweckmässigkeit des Grundrisses bestimmt. Schenken Sie diesen Faktoren die nötige Aufmerksamkeit.

Sich beraten lassen

Der Erwerb von Wohneigentum bedingt eine sorgfältige Prüfung der in Frage kommenden Angebote. Auch wenn Sie klare Vorstellungen über Ihr Eigenheim haben, sollten Sie Fachpersonen zuziehen. Besonders bei älteren Objekten lohnt es sich, Spezialisten beizuziehen, da diese aufgrund ihrer Erfahrung, Bauqualität und Zustand besser abschätzen können als Laien.

Entscheid fällen

Wenn Sie die Ihnen wichtigen Anforderungen an Ihr künftiges Eigenheim einmal festgelegt haben, können Sie die verschiedenen zur Wahl stehenden Objekte gegeneinander abwägen. Prüfen Sie, welches Ihre Anforderungen am besten erfüllt und fällen Sie den Entscheid.