Erfolgreiches Geschäftsjahr 2020

Die Leihkasse Stammheim AG blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2020 zurück. Das Kundengeschäft konnte ausgebaut und der Geschäftsertrag gesteigert werden.

Robustes Wachstum im Kundengeschäft 
Im Berichtsjahr wurde ein kräftiges Wachstum der Bilanzsumme von 11.3 % auf CHF 484.7 Mio. ver-zeichnet. Das Kundengeschäft konnte signifikant ausgebaut werden. Die Kundenausleihungen erhöhten sich dabei um 4.4 % auf CHF 390.4 Mio. Auch die Kundeneinlagen verzeichneten ein markantes Plus von 9.5 % auf CHF 356.8 Mio. Nach wie vor ist die Kapitalisierung der Bank sehr gut. Das Eigenkapital beträgt per Jahresende hohe CHF 54.2 Mio.

Geschäftsertrag gesteigert 
In einem unveränderten Zinsumfeld steigerte die Leihkasse Stammheim AG im Berichtsjahr den Geschäftsertrag um 2.0 % auf CHF 6.19 Mio. Der Bruttoerfolg aus der wichtigsten Ertragskomponente, dem Zinsengeschäft, konnte trotz rückläufiger Margen um 0.9 % auf CHF 4.66 Mio. erhöht werden. Ein An-stieg verzeichnete auch das indifferente Geschäft. Der Erfolg im Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft erreichte CHF 1.08 Mio. (Plus: 24.5 %). Das aktive Anlagegeschäft stützte diese Entwicklung massgeblich. Der Handelserfolg erhöhte sich um 27.6 % auf CHF 0.28 Mio. Deutlich tiefer notierte der übrige ordentliche Erfolg mit CHF 0.18 Mio. Der Rückgang von 48.0 % im Vergleich zum Vorjahr ist auf verschiedene Sonderfaktoren im Geschäftsjahr 2019 zurückzuführen. Das höhere Geschäftsvolumen führte zu einem leichten Anstieg des Geschäftsaufwands um 1.1 % auf CHF 3.18 Mio. Die höheren Kosten konnten durch den gestiegenen Geschäftsertrag kompensiert werden. Daraus resultiert eine verbes-serte Cost-/Income-Ratio von 51.3 % (Vorjahr: 52.0 %). Der Geschäftserfolg wird mit CHF 1.99 Mio. aus-gewiesen. Mit CHF 0.92 Mio. erzielte die Bank einen Gewinn auf Vorjahreshöhe.

Bezugsbereitschaft Neubau im 2022 
Mit dem Neubau an der Hauptstrasse 12 in Oberstammheim konnte im Herbst 2020 begonnen werden. Die Grundsteinlegung erfolgte Mitte Dezember 2020 im kleinen Rahmen. Auf einer Fläche von rund 550 m2 wird eine zeitgemässe und prozessorientierte Kundenzone mit modernen Besprechungszimmern so-wie ansprechenden Büroräumlichkeiten für die Mitarbeitenden entstehen. Im Dachgeschoss sind drei attraktive Wohnungen geplant, die nach Fertigstellung vermietet werden. Das Bauvorhaben wird im Jahr 2022 abgeschlossen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Michael Tanner gerne zur Verfügung.

Zahlen Jahresabschluss 2020